prevnext

Juni 2015

Der Waldbröler k1 Fighter Waldemar Wiebe vom holländischen Team Golden Glory kämpfte Mitte Juni in Baku Aserbadjan gegen den aserbadjaner Isayev. Schon ein Tag vorher beim Presse wiegen brachten beide Kämpfer das Gewicht exakt auf die Waage, aber man sah das sich beide Kämpfer nicht mögen. So ging es dann auch in diesem k1 Main Event zu Gange welches live von etlichen TV Sendern übertragen wurde. Die erste Runde fing an wie ein Feuerwerk von beiden Kämpfern schöne harte box Kombinationen von Wiebe die stätig ihr Ziel trafen ,wobei Isayev sich auf seine harten Lowkiks fixierte die Wiebe aber immer gut blocken konnte die aber auch spuren hinterließen. Im weiteren Verlauf des Kampfes feuerten beide Kämpfer aus allen röhren welches den Zuschauern in der ausverkauften Sports Arena viel Action bot. Doch zu Mitte der 4 runde explodierte Wiebe mit einem knallharten knie zum Kin des Aserbadjaners der sofort einklappte und ins Reich der Träume geschickt wurde .Er musste aus dem Ring  getragen werden wobei sich Wiebe im Ring feiern ließ . Ein weiterer KO Sieg für Wiebe, der auch nur 4 Wochen vor diesem Fight Amsterdam ein Punktsieg feierte.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>