prevnext

November2013

K1 Fighter vom Team Golden Glory sichert sich weiteren Sieg bei Get-in-the Ring

„Ring frei“ hieß es bei dem “Get in the Ring”-Event von Veranstalter Till Görres . Die ausverkaufte Auditorium Maximum  Arena von Hamburg verwandelte sich dann wieder für einen Abend in eine Kampfsportarena mit besonderen Flair  zahlreiche Fernsehsender waren beim Spektakel dabei. Internationale Top K1 Fichter gaben sich die Klinke in die Hand. Unter anderem auch Challenger  fights Holland gegen Hamburg standen auf der Fightcard .Im vorletzten Fight standen sich der Golden Glory Fichter Waldemar Wiebe und der Lokal Matador Florian Kröger gegenüber. Kröger wurde schon lautstark beim Einlauf von etlichen einheimischen Fans in den Ring begleitet, Wiebe hingegen in der Hölle des Löwen zum Ring marschierte. Vor Der jubelnden Menge gewann Wiebe die erste Runde eindeutig und setzte Kröger mit harten Lowkiks zu. Runde zwei setzte Wiebe noch ein drauf und brachte harte Hände mit harten Lowkiks auf beide Beine Krögers, sodass er nicht viel entgegen zu setzen hatte. In den letzten Runden kam Kröger etwas besser in den Kampf konnte aber dennoch gegen den nach vorne marschierenden Wiebe kein Rezept finden.

Ein weiterer Sieg für den Waldbröl er K1 Fichter.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>