prevnext

Report

Waldemar Wiebe erneut mit K.o.-Sieg in Runde eins

(Red/04.07.2012-13:45)

Waldbröl – Wiebe vom Team Golden Glory kämpfte in der Ukraine gegen den amtierende IFMA-Weltmeister im Thaiboxen.

Der Kampf war auf fünf Runden angesetzt und wurde nach Full-Muay-Thai-Regeln ausgetragen. Damit ist der Einsatz vom Ellbogen zum Kopf erlaubt. Wiebes Gegner stammt aus der Ukraine und war daher von etlichen Fans umgeben. Der Waldbröler Waldemar Wiebe ließ jedoch keine Nervosität aufkommen und blieb hochkonzentriert. Sobald der Gong zur ersten Runde ertönte, griff Schuwenkov Wiebe mit harten Bodykicks an, doch Wiebe blockte die Aktion und konterte mit einem harten linken Hacken. Diesem folgte ein Halbkreiskick präzise auf das Kinn des Ukrainers, der nach nur einer Minute zu Boden ging. Schuwenkov konnte sich nicht mehr erholen, womit Wiebe seinen nächsten K.o.-Sieg einfuhr.